Sonntag, November 29, 2020
  • Home
  • Urlaub in…?
  • Themenurlaub
  • B2B
  • Registrieren
  • Home
  • Urlaub in…?
  • Themenurlaub
  • B2B
  • Registrieren
Plugin Install : Cart Icon need WooCommerce plugin to be installed.

Salzburg

Salzburg City View Panorama
Edit

Salzburg – Natur und Kultur

Aktion und Entspannung, Adrenalin und Chillout

 Die höch­sten Berge und die tief­sten Seen lock­en Naturfre­unde ins Salzburg­er Land. Kul­turell inter­essierte zieht Mozarts Geburtshaus und die Fest­spiele in die Stadt Salzburg. Aber Salzburg hat mehr zu bieten. Adren­a­lin-Junkies kom­men bei Extrem­sportarten auf ihre Rech­nung und wer meint, dass es trotz Mozart aktuelle Musik in Salzburg gibt, der pil­gert beispiel­sweise ins Rock­house oder zum Jaz­zfes­ti­val Take the A‑Train. Öster­re­ich ist ein Urlaub­s­land mit vie­len Urlaub­s­bun­deslän­dern. Salzburg ist ein viel­seit­iges Ferien­paradies wo jede Art vor Freizeit­gestal­tung auf das pro­fes­sionell­ste, abwech­slungsre­ich­ste und indi­vidu­ell­ste ange­boten wird.Das Schloss Hohenwerfen mit Wolken und Bergen im Hintergrund

 Über den Wolken oder unter dem Wass­er, tem­por­e­ich über die Abfahrt­spiste oder gemütlich auf der Loipe, entspan­nt im Well­ness­bere­ich oder Fit auf dem Par­cours, welch­er Aktivurlaub in Salzburg ver­bracht wird, ist nur eine Frage der per­sön­lichen Vor­lieben. Entspan­nende Erhol­ung wird auf hun­derten Kilo­me­tern Wan­der­we­gen, in frisch-som­mer­lichen Freibädern oder wohltem­perierten Hal­len­bädern mit Well­ness und Spa geboten. Erhol­ung und Entspan­nung für Geist und Seele find­et der Gast beim Besuch der zahllosen Sehenswürdigkeit­en des Lan­des, bei denen Kul­tur und Natur Geschicht­en erzählen, die oft ins Staunen ver­set­zen und eben­so oft Ehrfurcht gebieten.

 Das Land Salzburg verbindet eine 170 Kilo­me­ter lange gemein­same Gren­ze mit Deutsch­land. Die Stadt selb­st liegt nahe daran, ein Stück west­lich von ihr ist der meist­be­nutzte Gren­züber­gang zwis­chen den bei­den Län­dern, Walser­berg. Wie viele Men­schen diesen benutzen wird seit dem Weg­fall der Kon­trollen beim Beitritt Öster­re­ichs zur EU im Jahr 1995 nicht mehr gezählt, 1994 waren es etwa 34 Mil­lio­nen Per­so­n­en. Weniger bekan­nt ist, dass Salzburg auch an Ital­ien gren­zt. Es sind zwar nur wenige Kilo­me­ter gemein­same Gren­ze, es gibt aber immer­hin einen Über­gang, die soge­nan­nte Birn­lücke. Dieser kann allerd­ings nur zu Fuß – oder mit Sport­geräten wie Moun­tain­bike oder Ski – über­wun­den werden.Panoramablick auf den Zeller See mit Bergen, Wolken und Wiesen

 Salzburg erstreckt sich über 7.156 Quadratk­ilo­me­ter und ist damit das 6.größte Bun­des­land Öster­re­ichs. Der höch­ste Punkt ist der Großvenedi­ger, mit seinen 3.666 Metern der zwei­thöch­ste Berg der Alpen­re­pub­lik. Der Wolf­gangsee ist der größte und tief­ste der vie­len Gewäss­er, die vor allem im Salzkam­mergut liegen, das sich Salzburg allerd­ings – so wie den Wolf­gangsee – mit Oberöster­re­ich teilt. Die gle­ich­namige Haupt­stadt ist mit seinen 155.021 Bewohn­ern (Stand 01.01.2020) die viert­größte Stadt Öster­re­ichs. Ihr Zen­trum ist seit 1996 von der UNESCO als Weltkul­turerbe anerkannt.

 Öster­re­ich gilt als eines der reicheren Län­der der EU und Salzburg hat wiederum das höch­ste Brut­toin­land­spro­dukt der Bun­desre­pub­lik. Das liegt vor allem am Touris­mus, dem ein­träglich­sten Wirtschaft­szweig sowohl im Som­mer als auch im Win­ter. Die Stadt Salzburg ist darüber hin­aus ein wichtiger Verkehrsknoten­punkt an ein­er stark fre­quen­tierten Ost-West-Achse Europas. Und nicht zulet­zt sor­gen die Salzburg­er Fest­spiele für eine weltweite Medi­en­präsenz, die dem Touris­mus zugute kommt, auch wenn nur wenige Priv­i­legierte die Möglichkeit bekom­men, Ein­trittskarten für die High­lights dieses berühmten som­mer­lichen Stelldicheins der Hochkul­tur zu ergattern.Wildes Wasser im Krimml Wasserfall

 Ein guter Platz zum Leben, find­en nicht nur die alteinge­sesse­nen Bewohn­er dieses von Geschichte und Natur so gut aus­ges­tat­teten Land­strichs. Eine gute Wahl für die Ferien, bestäti­gen tausende Urlauber zufrieden. Und ein guter Boden für kul­turelle und sportliche Events der Spitzen­klasse wis­sen Kün­stler und Wet­tkämpfer, die hier immer wieder Ruhm und Ehre ernten.